FSC-zertifizierte Produkte

19.10.21

5568230810_5568080810_Muttertag_6

Muttertag: Herz-Backform für Mama

Nicht lang ist es hin und es ist Muttertag. Am 14.05. ist es soweit. Wir haben die Gelegenheit genutzt und unsere Herz-Backform genommen und Herzen gebacken. Denn ein kleines Herz als Dankeschön für all die Mühe die sich Mütter geben. Häufig ist einem gar nicht klar, dass Mütter fast Unmenschliches leisten. Als Mutter arbeiten sie, sie betreuen ihre Kinder, sie organisieren und managen die Belange der Familie und sind manchmal sogar noch Chef. Darüber hinaus sind sie Schwester, Tochter, Ehefrau und Freundin. Das sind viele Rollen die sie einnehmen. Heute sagen wir Danke. Schön dass es Euch gibt. Ohne Euch gäbe es uns nicht. Mütter ihr seid toll.

>Wir haben unsere Herz-Backform mit einem Grundteig für Rührkuchen gebacken und diesen durch Bananen und einem Nuss-Nougat-Brotaufstrich verfeinert. Wir haben sogar die Eier durch Bananen ersetzt. Eine ganze Banane ersetzt dabei 2 Eier. Zuerst haben wir den Teig angerührt und zur Hälfte in die Herz-Backformen verteilt, danach in den Rest einen Nuss-Nougat-Brotaufstrich gegeben und schön verrührt. Das ergibt eine schöne Maserung, wie beim Marmorkuchen. Wir haben gedacht, Muttertag ist was Besonderes und haben auch ein Topping gemacht. Unser Topping ist ein Frischkäse-Sahne-Topping. Auf dem Topping haben wir noch dekorativ Zuckerstreu  in verschiedenen Farben und Formen verteilt.

Unsere Herz-Backform ist übrigens aus festem Ofenkarton und steht ganz stabil und ohne extra Backform. Einfach auf dem Backblech verteilen, einfetten ist nicht nötig, Teig einfüllen und direkt in den Ofen schieben.

  • Unser Rührteig für Muffins:
  • 175 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Prise Salz
  • Vanillin-Zucker
  • 2 Eier oder eine Banane
  • 125 ml Milch / Sojamilch geht auch
  • 100g weiche Butter
  • + Nutella nach Belieben

 

  • Zubehör:
  • 8 Muffin Herz-Backförmchen, extra stabil, Ofenkarton

 

  • Zubereitung:
  • Backofen auf 175 °C vorheizen
  • Muffin Herz-Backformen auf Backblech verteilen
  • Mehl, Backpulver uns Prise Salz  in eine Schüssel geben und vermengen
  • Den Zucker, die Butter, die Eier oder ersatzweise die Banane mit einem Rührgerät 5 Minuten lang mixen
  • Jetzt die Die Mehlmischung nach und nach unterrühren.
  • 10 Sekunden auf höchster Stufe aufschlagen.
  • den Teig, am besten mit einem Verteiler oder einen Eiskugelformer, in die Muffin-Backförmchen gleichmäßig verteilen
  • Ab in den Ofen und circa 18-20 Minuten backen

– Wenn die Muffins fertig sind, auskühlen lassen

  • Topping:
  • 300 g Frischkäse
  • 300 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 3 EL Puderzucker
  • Vanillezucker

 

  • Zubehör:
  • Tülle und Spritzbeutel

 

  • Zubereitung:
  • Sahne halb aufschlagen, dann Sahnesteif hinzufügen, circa 1 gehäufter Teelöffel
  • Frischkäse in Rührschüssel geben und mit dem Quirl verquirlen bis es cremig wird
  • Zum Frischkäse auch zwei Teelöffel Sahnesteif und den Vanillezucker geben
  • Steif geschlagene Sahne unter den Frischkäse heben und vermengen
  • Es sollte nun eine cremige Masse entstanden sein
  • Alles Kühlstellen und dann in den Spritzbeutel geben und auf die Muffins dekorativ verteilen